Ecomondo ist

Die Technologieplattform für die Green Economy und die Kreislaufwirtschaft im Europa-Mittelmeer-Raum

  • Der ideale Ort um Kontakte mit den Fachleuten der Green Economy und der Kreislaufwirtschaft zu knüpfen, Geschäftsabschlüsse zu tätigen, Wertschöpfung zu betreiben und Kunden zu akquirieren.
  • Das umfassendste Schaufenster im Europa-Mittelmeerraum für die innovativsten und nachhaltigsten Technologien zum korrekten Abfallmanagement und und der Abfallverwertung aller Art; für Management und Aufbereitung von Wasser und Abwasser und verunreinigten Meeresstellen und -gebieten; für eine effiziente Umwandlung von Roh- und Sekündärstoffen und das Nutzen von erneuerbaren Rohstoffen.
  • Der Ort, an dem die Firmen auf ihre MItbewerber in Komplementärmärkten treffen., sowie auch auf die wichtigtsten Referenten der öffentlichen Forschung in Europa und dem Mittelmeerram, mit welchen nationale und internationale Partnerschaften zur Implementierung einer wissensbasierten Green Economy und Kreislaufwirtschaft angebahnt werden.
  • Der richtigte Ort, um sich über nationale und europäische Fördergelder zu informieren.

Ecomondo führt die Unternehmen an die Erfüllung der Ziele, die im 7. europäischen allgemeinen Aktionsprogramm festgelegt wurden, heran:

  • bis zum Jahre 2030 den Anteil der recycelten städtischen Abfälle von Papier, Plastik, Metall und Glas auf 70 % anzuheben.;
  • bis zum Jahr 2025 und 2030 den Anteil des gesamten Recyclings von Verpackungen auf 80% anzuheben;
  • bis zum Jahr 2030 die gesamte Verbringung in Deponien auf 5 % zu bringen;
  • die Wärmebehandlung von recycelbarem Material zu verbieten;
  • Das Verfahren Verfüllen aus dem Recycling von Inertstoffen herauzunehmen;.